Cities Media Movies

Eyes On Japan 2017

Eyes on Japan

Schon zum elften Mal finden die japanischen Filmtage in Düsseldorf nun statt. Unter dem Namen “Eyes on Japan” lädt das Blackbox Kino im Filmmuseum Düsseldorf dazu sein, sich gemeinsam japanische Filme verschiedenster Genres und Jahrzehnten. Dank der Unterstützung vom Nippon Express, Toyota, Kazé und NHK World sogar für die Besucher kostenlos. Lediglich schnell muss man sein, um noch einen Platz im kleinen Kino ergattern zu können. Ideal für diese, die Filme lieben, ein Herz für Japan haben oder in Düsseldorf etwas erleben möchten.

Vom 7. bis zum 22. Januar finden die japanischen Filmtage statt, insgesamt werden in der Zeit 17 Filme in ihrem Originalton mit deutschen oder englischen Untertiteln gezeigt. Auch in diesem Jahr möchte ich wieder so viele Filme wie möglich sehen, auch wenn sich das manchmal schwieriger gestaltet als gedacht. Verschiedene Faktoren spielen da mit: hat man überhaupt Zeit? Schafft man es rechtzeitig zum Kino, um noch einen Platz zu bekommen? Aber nichts davon ist ein wirkliches Hindernis, wenn man sich fest vornimmt, einen oder mehrere der Filme zu sehen. Tatsächlich sind wir dieses Jahr so ambitioniert und haben uns vorgenommen, jeden der Filme zu sehen. Glücklicherweise werden im Zeitraum der Filmtage auch Wiederholungen angeboten, falls man es zu einem der Termine nicht schafft. Hier die Filme und ihre Spieltage im Überblick:

Fireworks from the Heart (Japan 2010, deutsche Erstaufführung): 7. Januar (Samstag), 19:00 Uhr
Carmen kehrt heim (Japan 1951): 8. Januar (Sonntag), 11:30 Uhr
Der Junge und das Biest (Japan 2015): 8. Januar (Sonntag), 14:00 Uhr; 14. Januar (Samstag), 14:30 Uhr
Wie der Wind sich hebt (Japan 2013): 8. Januar (Sonntag), 17:00 Uhr; 22. Januar (Sonntag), 14:00 Uhr
Parasyte Teil 1 (Japan 2014): 8. Januar (Sonntag), 20:00 Uhr; 20. Januar (Freitag), 17:15 Uhr
Kirschblüten und rote Bohnen (Japan 2015): 9. Januar (Montag), 20:00 Uhr, 22. Januar (Sonntag), 11:30 Uhr
Leonie (Japan 2010): 11. Januar (Mittwoch), 20:00 Uhr
The Gift of Memory (Japan 2016): 13. Januar (Freitag), 18:30 Uhr
South Bound (Japan 2007): 13. Januar (Freitag), 20:00 Uhr; 22. Januar (Sonntag), 20 Uhr
Unsere kleine Schwester (Japan 2015): 14. Januar (Samstag), 17:15 Uhr; 22. Januar (Sonntag), 17:00 Uhr
The Cross (Japan 2016, Europa-Premiere): 14. Januar (Samstag), 20:00 Uhr; 20. Januar (Freitag), 20:00 Uhr
Die Jenseitigen (Japan 1988): 15. Januar (Sonntag), 11:30 Uhr
Miss Hokusai (Japan 2015): 15. Januar (Sonntag), 14:15 Uhr; 21. Januar (Samstag), 15:00 Uhr
Shodo Girls (Japan 2010, deutsche Erstaufführung): 15. Januar (Sonntag), 17:00 Uhr
The Phone of the Wind: Whispers to Lost Families (Japan 2016): 15. Januar (Sonntag), 20:00 Uhr
The Gate: A Pacific Journey (Japan 2016): 15. Januar (Sonntag), im Anschluss an The Phone of the Wind (s.o.)
The Piano in the Shed (Japan 2014): 18. Januar (Mittwoch), 19:00 Uhr
Orochi – The Serpant und Kobutori – The Lump (Japan 1925/1929): 21. Januar (Sonntag), 20:00 Uhr

Ich werde nun nicht weiter auf die Filme eingehen, aber wer möchte, kann einen Blick auf die Broschüre zu den 11. Japanischen Filmtagen werfen, in der auch kurze Beschreibungen zu den Filmen enthalten sind. Ich persönlich werde wohl nach jeder Woche zusammenfassend über die Filme schreiben, die ich mir habe ansehen können. Hoffentlich werden es viele sein.

Related Post

3 Kommentare

  1. Ich liebe japanische Filme. Auf der Liste habe ich schon “Wie sich der Wind hebt” gesehen und auf meiner To-Watch-Liste steht noch “Der Junge und das Biest”.

    Ich bin auf deine Meinung zu den Filmen gespannt. 🙂

    • Ja, “Wie der Wind sich hebt” habe ich auch geliebt. Diesmal versuche ich ihn zusammen mit meinem Vater zu schauen.

      Bisher habe ich mir immer die Beschreibungen der Filme durchgelesen und danach entschieden, welchen ich mir anschauen will, aber diesmal gehe ich einfach hin, wenn ich die Zeit habe, und lasse mich überraschen! 🙂

  2. Pingback: 11. Japanischen Filmtage 2017 – Woche 1 – Fancyschmancy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.